SHARE

Vinho Verde

Vinho Verde: Discover People, Wines, Design & Food

Was macht den Vinho Verde von heute aus? Er möchte erwachsen werden. Ist er eigentlich irgendwie schon. Doch Vinho Verde wird von den Konsumenten in vielen Märkten als gesellig, leichten Wein für den unbeschwerten Moment gesehen. Und dort, wo er jetzt ist, ist er auch gut aufgehoben. Für kleines Geld bekommt man einen Wein, der fruchtig, spritzig, erfrischend, vibrierend und animierend wirkt. Doch mit der steigenden Orientierung an Qualität und der wachsenden Erfahrung  ergeben sich neue Möglichkeiten. Und diese sind mannigfaltig. Denn multiple Variablen können genutzt werden: Zugabe von Kohlensäure, Holzeinsatz und das Spiel mit den über 100 autochthonen Rebsorten geben viel Spielraum. Die Richtung zeigt für einige Winzer nach oben – ins Premium Segment. Hier werden sicherlich Attribute von Individualität und Einzigartigkeit entscheidend sein. Andere werden im unteren Segment die Masse weiter bedienen. Besser oder schlechter. In großer Volumina. In Preisführerschaft. Und genau so soll Vinho Verde in den nächsten Jahren funktionieren. Wir befinden uns gerade in der Transition. Wer in der Mitte steht, muss sich zukünftig entscheiden.

What characterizes today’s Vinho Verde? Vinho Verde wants to grow up. He actually already kind of is. But Vinho Verde is seen by many consumers in many markets as sociable, light wine for carefree moments. And where it is now, it is in a good place. For good money you get a wine, that is fruity sparkling, refreshing, vibrating and animating. But with the rising orientation on quality and the rising experience there are new possibilities. And those are manifold. Because multiple variables can be used: Usage of carbon dioxide, usage of wood and the game with the more than 100 indigenous grape varieties create much scope. The direction looks for some winemakers up – into the premium segment. Surely, attributes of individuality and uniqueness will be significant here. Others will keep serving the mass in the bottom segment. Better or worse. In great volume in price leadership. And that is exactly how Vinho Verde is supposed to work in the next years. We are currently in the transition. Who’s standing in the middle, has to make the decisions in the future.

In my foodsteps - zoom & get an overview of journey